20 Jahre Lions Club „Würzburg de Leone“

Würzburg (mr) Der Lions Club „Würzburg de Leone“ feierte sein 20-jähriges Bestehen in der Musikhochschule verbunden mit einem sehr gut besuchten Benefiz-Festkonzert.
Der Lions-Club „Würzburg de Leone“ hat seinen Kulturpreis an die russische Pianistin Marina Goshkieva verliehen. Links: Lions-Club-Präsident Arne Torger, rechts: Gründungspräsident Klaus-Udo Müller. Foto: FOTO Lions-Club
Würzburg (mr) Der Lions Club „Würzburg de Leone“ feierte sein 20-jähriges Bestehen in der Musikhochschule verbunden mit einem sehr gut besuchten Benefiz-Festkonzert. Die junge Pianistin Marina Goshkieva bot ein anspruchsvolles Programm mit Werken von Schubert, Beethoven, Chopin und der großen Sonate von Franz Liszt. Mit viel Applaus bejubelt, ist eine würdige Empfängerin des zum dritten Mal verliehenen Kulturpreises, den der Lions Club „de Leone“, diesmal mit Unterstützung des Richard-Wagner-Verbands, gestiftet hat. Die junge russische Pianistin, 1982 in Leningrad geboren, studierte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen