WÜRZBURG

2013: Neue Läden, WCs und Gastronomie im Bahnhof

Jahrelang wurde über den barrierefreien Umbau des Würzburger Bahnhofs diskutiert. Und jahrelang ist nichts passiert. Aber seit 2010 hat die Deutsche Bahn die Weichen für die Umgestaltung gestellt. Nach der energetischen Sanierung der Halle ist seit Ende 2011 das „Vermarktungsprojekt“ in vollem Gange.
Auf dem Weg zu den Zügen: Im Hauptbahnhof wird am Ende dieses Durchgangs, wo heute noch eine Wand mit Automaten steht, der neue Tunnel zu den Bahngleisen beginnen. Foto: Alle Fotos: Theresa Müller
Jahrelang wurde über den barrierefreien Umbau des Würzburger Bahnhofs diskutiert. Und jahrelang ist nichts passiert. Aber seit 2010 hat die Deutsche Bahn die Weichen für die Umgestaltung gestellt. Nach der energetischen Sanierung der Halle ist seit Ende 2011 das „Vermarktungsprojekt“ in vollem Gange. Und im Moment laufen unüberseh- und hörbar die Vorbereitungen für den Bau des neuen Tunnels zu den Gleisen. Was sonst noch alles in diesem Jahr am Bahnhof geschieht, ließen wir uns von Bahnhofsmanager Elmar Hirsch erläutern. Da ist zunächst einmal eine große Rochade in der Empfangshalle. Neue ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen