BERGTHEIM

28-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Mehrere Meter weit über eine Motorhaube auf die Straße geschleudert wurde ein Motorradfahrer am Dienstag bei einem Unfall auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße bei Bergtheim.

Wie die Polizei jetzt mitteilt, wollte ein 77-jähriger Fiat Panda Fahrer gegen 16 Uhr von der Echterstraße kommend nach links auf der Würzburger Straße in Richtung Ortsmitte einfahren. Dabei übersah er den von links auf der Bundesstraße kommenden in Richtung Unterpleichfeld fahrenden Motorradfahrer. Der 28-jährige Fahrer des Krads prallte daraufhin gegen den Wagen. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden liegt bei etwa 7500 Euro. Der Verkehr auf de B19 musste für etwa 45 Minuten durch die Feuerwehr umgeleitet werden.

Schlagworte

  • Bergtheim
  • Redaktion Süd
  • Fiat
  • Fiat Panda
  • Motorradfahrer
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!