Würzburg

3000 Euro für die Türme von St. Johannis

Abschluss der Aktion „Wir setzen uns in Trab!“, für die Bürgermeister Martin Heilig Schirmherr war.
Foto: Jürgen Reichel | Abschluss der Aktion „Wir setzen uns in Trab!“, für die Bürgermeister Martin Heilig Schirmherr war.

2500 Kilometer hatten sich die 25 Jogger der Aktion „Wir setzen uns in Trab!“ am 1. März vorgenommen. Hinter ihnen standen Sponsoren, die zusammen 106 Cent pro gelaufenem Kilometer für die Sanierung der Türme von St. Johannis eingesetzt haben. 2800 Kilometer sind es geworden und 3000 Euro hat die Gruppe, die sich coronabedingt nie treffen konnte, eingenommen. Dieses Ergebnis konnte Bürgermeister Martin Heilig, der Schirmherr der Aktion, am Gründonnerstag bekannt geben, heißt es in einer Pressemitteilung der Kirchengemeinde St. Johannis.Die meist jungen Menschen sind stolz auf ihr Durchhaltevermögen. Vom 1.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!