Heidingsfeld

37-Jährige gerät mit Auto in Gegenverkehr

Als eine Autofahrerin am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr in der Winterhäuser Straße in Heidingsfeld stadteinwärts fuhr, geriet sie zu weit nach rechts ins Bankett. Beim Gegenlenken schleuderte die 37-Jährige mit ihrem Chevrolet quer über beide Fahrspuren und touchierte einen stadtauswärts fahrenden Toyota.

Die Unfallverursacherin wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 54-jährige Toyota-Fahrer blieb laut Polizeiangaben unverletzt. Beide Fahrzeuge  mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr und Straßenmeisterei wurden zur Bindung von Betriebsstoffen alarmiert. Nach derzeitigem Stand beläuft sich der entstandene Schaden auf über 13 000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Heidingsfeld
  • Auto
  • Autofahrer
  • Chevrolet
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Feuerwehren
  • Straßenmeistereien
  • Toyota
  • Unfallverursacher
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!