Würzburg

3771 Unterschriften für Erhalt der Parkplätze

Die Zustimmung scheint groß: Bislang sprachen sich fast 4000 Unterzeichner gegen die Ausweitung der Fußgängerzone in der südlichen Innenstadt aus. 
Anette Graef,Sprecherin der IG Plattnerstraße, überreichte die gesammelten Unterschriften an den OB (von links): Anette Graef, Charlotte Schloßareck, Wolfgang Weier (verdeckt), Sabine Wolfinger, Wolfram Fischer, Oberbürgermeister Christian Schuchardt und der städtische Tiefbau-Chef Jörg Roth. Foto: Johannes Kiefer
| Anette Graef,Sprecherin der IG Plattnerstraße, überreichte die gesammelten Unterschriften an den OB (von links): Anette Graef, Charlotte Schloßareck, Wolfgang Weier (verdeckt), Sabine Wolfinger, Wolfram Fischer, Oberbürgermeister Christian Schuchardt und der städtische Tiefbau-Chef Jörg Roth. Foto: Johannes Kiefer

Gerade einmal  vier Wochen hat es gedauert, bis Anette Graef, die Sprecherin der IG Plattnerstraße,  3771 Unterschriften gegen die geplante Umwandlung der Sterngasse, der Plattnerstraße und der Straße Am Bruderhof in eine Fußgängerzone gesammelt hat. 45 Parkplätze würden dadurch entfallen, auf die die Geschäftsleute der Innenstadt dringend angewiesen wären, so Graef vor kurzem im Gespräch mit dieser Redaktion.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung