Würzburg

48 500 Euro für gemeinnützige Projekte im Landkreis Würzburg

Zu einer symbolischen Scheckübergabe hat Sparkassen-Gebietsdirektor Benedikt Schwab Repräsentanten gemeinnütziger Vereine und Institutionen in den Beratungscenter Hofstraße eingeladen.
Benedikt Schwab (rechts) mit den Repräsentanten der Vereine und Institutionen. Foto: xtrakt-media Thomas Düchtel
Zu einer symbolischen Scheckübergabe hat Sparkassen-Gebietsdirektor Benedikt Schwab Repräsentanten gemeinnütziger Vereine und Institutionen in den Beratungscenter Hofstraße eingeladen. Mit insgesamt 48 500 Euro wurden von der Sparkasse Mainfranken Würzburg im ersten Halbjahr 2019 aus Mitteln des PS-Zweckertrages kulturelle, schulische, sportliche und soziale Projekte im Landkreis Würzburg gefördert, wie es in einer Pressemitteilung heißt. „Gerne unterstützt die Sparkasse Mainfranken Würzburg das gemeinnützige Engagement in der Region“, sagte der Gebietsdirektor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen