Würzburg

500 FFP2-Masken für den Caritasverband Würzburg

Die Firma Belz GmbH spendete dem Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg 500 FFP2-Masken (von links): Dominik Fleischmann, Brunhild Berl, Maximilian Belz und Johanna Stephan
Foto: Esther Schießer | Die Firma Belz GmbH spendete dem Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg 500 FFP2-Masken (von links): Dominik Fleischmann, Brunhild Berl, Maximilian Belz und Johanna Stephan

500 FFP2-Masken hat der Geschäftsführer der Firma Belz GmbH, Maximilian Belz jüngst an den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg als Spende übergeben. Voraussetzung für die tägliche Caritas Arbeit in den Fachdiensten und Beratungsstellen ist, dass sowohl die Mitarbeiter als auch Hilfesuchende FFP2-Masken tragen. Daraus ergibt sich ein sehr großer Bedarf, heißt es in einer Pressemitteilung. Dominik Fleischmann, stellvertretender Geschäftsführer der Caritas, dankte herzlich für die Spende.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!