Würzburg

5000 Euro für die Würzburger Tafel

Wie im Jahr 2017 überreichte auch in diesem Jahr „allobjekt“-Geschäftsführerin Claudia Roth (Zweite von rechts) einen Scheck in Höhe von 5000 Euro an den ersten Vorsitzenden der Würzburger Tafel Andreas Mensing (Zweiter von links).
Bei der Spendenübergabe (von links): Simon Manger, Andreas Mensing Claudia Roth und Mark Stottko. Foto: Lothar Hausstein
Wie im Jahr 2017 überreichte auch in diesem Jahr „allobjekt“-Geschäftsführerin Claudia Roth (Zweite von rechts) einen Scheck in Höhe von 5000 Euro an den ersten Vorsitzenden der Würzburger Tafel Andreas Mensing (Zweiter von links). „Gerne unterstützen wir die ehrenamtliche und selbstlose Arbeit der Würzburger Tafel“, sagt Roth bei der Übergabe in der Weißenburgstraße 46. Mit dabei Mark Stottko (allobjekt) und Simon Manger (links), der seinen Bundesfreiwilligendienst als Fahrer bei der Würzburger Tafel leistet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen