RANDERSACKER

830 Kilometer bis zu den Freunden

Deutsch-französische Partnerschaften sind in Unterfranken nichts Ungewöhnliches. In Randersacker schon. Dort werden 130 Gäste aus dem Loiretal mit Spannung erwartet.
Willkommen an der deutsch-französischen Grenze (von links): René Bienvenu, Peter Janka, Erwin Geiger und Franz Hartel. Foto: Foto: Geiger
Deutsch-französische Partnerschaften sind in Unterfranken nichts Ungewöhnliches. Unter dem Dach der jahrzehntelangen Partnerschaft zwischen dem Calvados und dem Bezirk Unterfranken haben sich zahlreiche Partner aus beiden Regionen zusammengefunden. „Für ihn ist das eine Hommage an unsere Freundschaft.“ Eva Pekok, Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Nicht so die Marktgemeinde Randersacker. Der Weinort am Main feiert zwar von 7. bis 9. Juli auch 25 Jahre deutsch-französische Freundschaft. Aber der Winzerort ist nicht mit einem Örtchen aus dem Departement der Äpfel verbandelt, sondern mit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen