Eibelstadt

8650 Euro für gemeinnützige Projekte im Raum Eibelstadt

Bei der symbolischen Scheckübergabe (von links): Beratungscenterleiter Michael Junker, Eibelstadts Bürgermeister Markus Schenk und Gebietsdirektor Heiko Därr.
Foto: Sabine Herrmann | Bei der symbolischen Scheckübergabe (von links): Beratungscenterleiter Michael Junker, Eibelstadts Bürgermeister Markus Schenk und Gebietsdirektor Heiko Därr.

Bürgermeister Markus Schenk nahm stellvertretend für gemeinnützige Projekte in der Region einen symbolischen Spendenscheck von Sparkassen-Gebietsdirektor Heiko Därr und Beratungscenterleiter Michael Junker entgegen. Die Sparkasse Mainfranken Würzburg fördert mit insgesamt 8650 Euro aus dem PS-Zweckertrag verschiedene gemeinwohlorientierte Vorhaben im Bereich des Beratungscenters Eibelstadt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Bank hervor. Folgende Projekte wurden der Mitteilung zufolge unterstützt: TSV Eibelstadt – Volleyballabteilung: Anschaffung neuer Trikots für die Damenmannschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!