BÖTTIGHEIM

90 Jahre Klangfarben

Der Gesangvereins Klangfarben Böttigheim feiert dieses Jahr 90. Geburtstag. Das wird gebührend gefeiert. Nach dem Fest soll es ein paar Änderungen geben.

Als Aktivitäten für 2014 stehen eine Tanznacht, das Singen in der Kirche beim Besuch des Weihbischofs, das Festwochenende zum 90. Vereinsjubiläum, ein Volksliederabend und ein Auftritt beim Gesangverein Werbach im Terminkalender.

Für das Jubiläumsfest ist ein Liederabend und ein Tag mit Festbetrieb vorgesehen. Hier bittet der Vorstand um alte Fotos, die auf einer Bilderwand ausgestellt werden sollen. Geplant ist auch eine vogelkundliche Wanderung mit Weißwurstfrühstück. Auch Sommerfest, Adventsbasar, Verkaufsabend und Nikolausfeier finden wieder statt.

Unter Wünsche und Anträge wurde die Erhöhung des Vereinsbeitrages ab 2015 angeregt. Auch wurde der Wunsch nach einem Chorprobenwochenende für 2014 geäußert.

Ein Mitglied fragte nach, ob man bei den beiden Bänken am Elsberg nicht noch vier Elsbeeren pflanzen könnte. Aus der Versammlung kam die Anfrage nach einem gemeinsamen Besuch eines Chorkonzertes.

Der Vorsitzende sicherte zu, dass der Vorstand diese Punkte prüfe.

Stellvertretender Schriftführer Volker Haas rief die vielen Termine des vergangenen Jahres ins Gedächtnis. Neben der Tanznacht, einem Liederabend mit sechs Gastchören sowie Feiern wie dem Sommerfest, der Nikolausfeier oder dem Federweißerabend besuchten die Sänger vier Liederabende befreundeter Vereine. Außerdem boten sie ein Volksliedersingen, den Böhmischen Abend und den zweiten Böttigheimer Adventsbasar. Weiterer Höhepunkt: der Ausflug nach Heidelberg.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Adventsmärkte
  • Böttigheim
  • Chorkonzerte
  • Sommerfeste
  • Weihbischöfe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!