FRICKENHAUSEN

A 7 gesperrt: Laster kracht in Absicherungsfahrzeug

In der Nacht zum Freitag war die A 7 zwischen den Anschlussstelle Kitzingen und Marktbreit nach einem Unfall auf der Mainbrücke in Richtung Ulm bis in die Morgenstunden gesperrt.
In der Nacht zum Freitag war die A 7 zwischen den Anschlussstelle Kitzingen und Marktbreit nach einem Unfall auf der Mainbrücke in Richtung Ulm bis in die Morgenstunden gesperrt. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand, wie die Polizei mitteilt. Auf der Marktbreiter Mainbrücke wurde die Fahrbahndecke der A 7 erneuert. Dazu war der rechte Fahrstreifen gesperrt und unter anderem mit einem an einem unbesetzten Lkw angehängten Warnleitanhänger abgesichert. Kurz vor 2 Uhr fuhr ein 45-jähriger Mann mit seinem Lastzug auf die nächtliche Baustelle zu und bemerkte offenbar das Hindernis zu spät. Er ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen