Würzburg

ADAC Marienberg Classic: Würzburgs OB im Alfa unterwegs

Zum zweiten Mal nach der Wiederauflage 2018 trafen sich Oldtimer-Freunde zur ADAC Marienberg Classic. Auf die Teilnehmer warteten teils kuriose Prüfungen.
Bei der 2. Marienberg Classic mit am Start: Würzburgs OB Christian Schuchardt (rechts) im Alfa 1750 GTV Bertone (mit Beifahrer Gunther Schunk). Foto: Silvia Gralla
Zu einer Oldtimer-Rallye gehören bekanntlich allerlei Prüfungen, die allererste stand am Samstag für die 155 Teilnehmer der ADAC Marienberg Classic jedoch nicht im Programm. Nach einem sonnigen Freitag überraschte das Wetter am Samstagmorgen mit kurzen Kapriolen: Ausgerechnet zu Beginn regnete es teils kräftig, was dann wohl vor allem für die Cabrio-Fahrer ein Thema war.  Den Spaß am Fahren in historischen Karossen ließ sich dennoch niemand nehmen, zumal im Lauf der 180 Kilometer langen Tour das Wetter immer besser wurde. Mit von der Partie war auch Würzburgs Oberbürgermeister Christian ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen