OBERPLEICHFELD

AfD-Schmierereien: Kripo nimmt Tatverdächtigen fest

24 mal war der Schriftzug "AfD" auf allen Seiten der Oberpleichfelder Kirche zu lesen. Und das am Tag der Firmung. Die Polizei hat jetzt einen Tatverdächtigen.
AfD-Schmierereien an der Pfarrkirche in Oberpleichfeld: Die Kriminalpolizei hat jetzt einen Tatverdächtigen ermittelt. Foto: Foto: Rainer Weis
Es geschah in der Nacht auf Mittwoch. Die Fassade der Pfarrkirche in Oberpleichfeld wurde beschmiert. 24 mal mit dem Schriftzug „AfD“. Und das kurz vor der Firmung. Dazu wurde Diözesanverwalter Weihbischof Ulrich Boom in der Gemeinde erwartet, der 55 Jugendlichen das Sakrament der Firmung spenden wollte. Alles sollte schön sein für diesen großen Tag. Aber es kam anders. Zwar schaffte es der Kirchenpfleger noch, eine Malerfirma zu beauftragen, die schnell die schwarzen Lettern überpinselte. Es gelang halbwegs. Aber die Kratzer auf der rechten Seite des Bischofsautos, die wohl während des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen