WÜRZBURG

Africa Festival: Gentleman und die schöne Mitsing-Party

31. Africa Festival       -  Und los geht die finale Reggae-Party: Gentleman am letzten Abend beim Africa Festival.
Und los geht die finale Reggae-Party: Gentleman am letzten Abend beim Africa Festival. Foto: Daniel Peter

Mitgehörter Gesprächsfetzen: „Ich hab' eigentlich gar keine Zeit, weil die Musik so toll ist!“ Die Besucherin da auf dem Würzburger Africa Festival hatte es sich wohl lange überlegt, ob sie wirklich rausgehen würde aus dem heißen vollen Zirkuszelt. Letzter Abend, wie immer Reggae-Zeit. Gentleman spielte, die Menge tobte. Aber wer doch mal kurz nach draußen ging, konnte nicht viel verpassen: Gentleman's Good-Vibes-Party war noch bis in den Toilettenwagen bestens zu hören.

Was man dort nicht sehen konnte: Die (analogen und smart-elektronischen) Feuerzeuge, die vor der Bühne immer wieder leuchten, weil das Publikum schwelgt und schwoft und – O-Ton Zuhörerin, siehe oben – das Konzert so toll, so schön ist. Der vierte Abend hatte mit einem Premierenauftritt begonnen: Sista Awa, die 23-jährige senegalesisch-italienische Sänger, war eine der Neulinge in der 30-jährigen Festivalgeschichte. Und hörte man der elegant-energiegeladenen Roots-Raggae-Musikerin zu, könnte, dürfte es vielleicht nicht der letzte Auftritt gewesen sein.

Volles Zelt, fette Grooves

Und dann, ein zwar nicht alter, aber sehr Bekannter: Gentleman. Kaum legt er los, kaum wummern die Bässe und drücken die Grooves, füllt sich das Zelt so wie die drei Abende zuvor nicht (Einschub: Wenngleich die afrikanischen Legenden Femi Kuti oder Touré Kunda routiniert-gute Show machten und mit Lucibela einmal mehr eine bezaubernde schöne neue Stimme von den Kapverden zu hören war.)

Mit Tilmann Otto alias Gentleman beginnt beim Finale die eigentliche Feier dieses 31. Africa Festivals. „Sweet Reggae Music!“ ist das Mantra, der Kölner Reggae-Star wird nicht müde, seinem Publikum fürs Kommen und Zuhören zu danken. Schnelle Reime, flinke Zunge. Tanzen und Springen. Hüpfen und Faust recken. Das Publikum folgt den Kommandos, geht in die Knie, wirft die Arme in die Luft und winkt im großen Kollektiv. Wie singt der 44-Jährige doch? „Ich glaub an mehr als nur an mich. Ich glaub an uns.“

Upps! Gentleman singt Deutsch

Tatsächlich, der Raggae-Poet, der die allerfettesten Jahren vielleicht hinter sich hat, textet und singt nach immerhin schon über zwei Jahrzehnten auf der Bühne inzwischen auch auf Deutsch. Und so kann ein neuer Song schon mal fast leise und ruhig klingen und „Staubsauger“ heißen. „Danke fürs Zuhören!“ Dann lobt Gentleman fürs wunderschöne Mitsingen – „Gesangsbox!“ – und erinnert daran – „crazy“ – dass alle irgendwie auch mal eine Spermie waren. Dem Beat-Gewitter der starken Evolution Band auf der Bühne folgt ein Stimmungstsunami im Rund.

Und dann, ganz am Ende, gibt es die Würdigung des Mannes, mit dem vieles begann: Bob Marleys „Redemption Song“ erklingt. „Won't you help to sing . . .“ Alle singen mit. Und dann ist Schluss, obwohl „die Musik gerade so toll ist“. Auf Wiederhören, das nächste Africa Festival läuft von 29. Mai bis 1. Juni 2020.

Rückblick

  1. Africa Festival: Gentleman und die schöne Mitsing-Party
  2. Rund 80.000 Besucher beim 31. Africa Festival in Würzburg
  3. Africa Festival: Die schönsten Fotos vom Samstag
  4. Blutkrebs: Hunderte wollen Astrid G. helfen
  5. Africa Festival: Die Bilder vom zweiten Tag
  6. Africa Festival: Das sind die Bilder vom ersten Tag
  7. Wenn andere feiern: Arbeiten auf dem Africa Festival
  8. Africa Festival: Ist das Logo rassistisch?
  9. Sie halten Afrikas Traditionen fest - bevor sie verschwinden
  10. Das Millionen-Ding: Wie sich das Africa Festival finanziert
  11. Africa Festival: Was es alles zu wissen gibt
  12. Ärger um Africa Festival-Tickets: Jetzt antwortet Viagogo
  13. Africa Festival 2019 in Würzburg: Die wichtigsten Infos
  14. Verbraucherzentrale warnt vor Viagogo-Tickets
  15. Afrika-Ausstellung: Was es bald so nicht mehr geben wird
  16. Africa Festival: Diesmal wieder mit Straßenparade
  17. Africa Festival: Diese Künstler treten auf
  18. Africa Festival mit musikalischem Kulturerbe
  19. Africa Festival 2019: Calypso, Rum und Modeschauen
  20. Karibische Klänge und ein Chor
  21. Africa Festival: Geburtstagsfeier mit Alten und Bekanntem
  22. 30. Africa Festival: Über 85.000 Besucher
  23. Uni: Viele Verbindungen von Würzburg nach Afrika
  24. Wieviel Afrika steckt im Africa Festival?
  25. Standpunkt: Ein Preis ist relativ
  26. Steinmeier wirbt in Würzburg für ein aufgeklärtes Afrikabild
  27. „Afrikas Entwicklung beginnt auf den Heimatmärkten“
  28. Warum eine Debatte um Mohrenköpfe Realität verändern kann
  29. Rassismus im Alltag: Wenn einem Fremde in die Haare fassen
  30. Wo das Africa Festival zur Open-Air-Party wird
  31. Africa Festival: Zur Eröffnung kommt der Bundespräsident
  32. Wenn der Bundespräsident das Africa Festival eröffnet
  33. Africa-Festival-Macher: „Ein Gefühl von Heimat gegeben“
  34. Podiumsdiskussion: Schwarze Menschen in Deutschland
  35. Mit Weinen vom Kap und vom Stein
  36. Africa Festival: Am Schluss gibt's ein Bonbon für alle
  37. Mit dem Bundespräsidenten nach Gambia
  38. Wuchtige Abschlussparty mit Feuerzeug-Moment beim Africa Festival
  39. Tolle Kora, kämpferische Fatoumata - und ein Karrieresprung
  40. Debatte zu Genitalverstümmelung: Ein Dialog auf Augenhöhe
  41. Über 80 000 beim Africa Festival
  42. Trommeln? Einfach weglassen.
  43. Africa Festival: Das Fest der Freundschaften
  44. „Würzburger Ansichten“: Quo vadis, Africa Festival?
  45. Sechs Tipps für das Africa Festival
  46. Tausende strömten zum Auftakt des Africa Festivals
  47. Africa Festival: Startschuss für afrikanische "Lebensfreude"
  48. Africa Festival: Lebensfreude? Aber mit Sicherheit!
  49. „Ich versuche herauszufinden, was die Frau selbst möchte“
  50. Verstümmelt nicht! Rüdiger Nehberg und die unfassbare Sache

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Africa Festival Würzburg
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Musik
  • Publikum
  • Reggae
  • Songs
  • Sänger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!