FRICKENHAUSEN

Akkus laden in der Ortsmitte

Eine Ladesäule für Elektrofahrräder soll es künftig in Frickenhausen geben.
Eine Ladesäule für Elektrofahrräder soll es künftig in Frickenhausen geben. Der Gemeinderat stimmte einem Kooperationsvertrag mit dem Überlandwerk Schäftersheim zu, das die Säule kostenlos liefern und auch die Wartung übernehmen wird. Die Kosten für die Montage hat die Gemeinde zu tragen. Mit rund 1000 Euro wird gerechnet. Den Strom stellt die Gemeinde kostenlos zur Verfügung. An der Station können bis zu drei Fahrräder gleichzeitig geladen werden. Der genaue Standort wird noch festgelegt. Er soll aber auf jeden Fall in der Ortsmitte sein. Noch nicht entschieden ist hingegen über eine Ladesäule für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen