WÜRZBURG

Aktion Stadtradeln startet wieder

Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake und Heike Mix, Kabarettistin und Schauspielerin, unterstützen die diesjährige Radelkampagne „Stadtradeln“. Die Auftaktkundgebung beginnt am Samstag, 16. Juni, um 10.30 Uhr auf dem Oberen Markt.

Um 11 Uhr wird die Kampagne Stadtradeln offiziell eröffnet. Im Anschluss startet eine Radelrunde durch Würzburg. Während der Radelkundgebung wird auch Heike Mix auf dem Oberen Markt ihre Meinung zum Radfahren zum Besten geben.

Lokale Agenda 21, Umweltstation der Stadt Würzburg, ADFC, VCD, Würzburg Riders und die Würzburger Montagsspaziergänger informieren über die Aktion Stadtradeln und das Radfahren allgemein. Mitmachen lohnt sich. Die ersten 140 Radler, die an der Radelrunde teilnehmen, erhalten ein Stadtradel-T-Shirt geschenkt.

Ab Samstag heißt es dann wieder, drei Wochen so viele Wege und Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen und gegen 143 andere Städte und Gemeinden in Deutschland in die Pedale zu treten.

Die Lokale Agenda 21 und die Umweltstation danken den Würzburger Unterstützern der Aktion „Stadtradeln“: ADFC, Ballers Planet, Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband, Bikeworld Brand, Body & Nature, DB Mainfrankenbahn, Die Murmel, Hampelmann, Herr Pfeffer, Kay-Bee-Carsharing, Landesgartenschaugesellschaft Würzburg 1990 GmbH, Landschaftspflegeverband für Mensch und Natur – Stadt Würzburg e.V., memo AG, Röntgen -Apotheke, s.Oliver Baskets, Specialized, Spitzhüttl GmbH, Technikdirekt.de, VCD, Weltladen Würzburg, Würzburger Hofbräu, xdream.

Schlagworte

  • Bikeworld Brand
  • Heike Mix
  • Kabarettistinnen und Kabarettisten
  • Marion Schäfer
  • Schauspielerinnen
  • Spitzhüttl
  • Stadt Würzburg
  • Würzburger Hofbräu
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!