WÜRZBURG

Aktion Zeichen setzen: Preise für 2015 vergeben

Die Würzburger Initiative „Da sind wir!“ wurde bei der Abschlussveranstaltung von „Zeichen setzen 2015“ mit dem großen Förderpreis der Fürstlich Castell'schen Bank ausgezeichnet.
Vorbildliches Engagement: Den Großen Förderpreis der Aktion Zeichen setzen erhielt der Verein „Da sind wir!“. Auf dem Foto (von links) Main-Post-Chefredakteur Michael Reinhard, Patin Tanja Kinkel, Judith Assländerund Kerstin Portula ... Foto: Foto: Theresa Müller
Jugendliche Flüchtlinge in Deutschland brauchen in besonderer Weise Hilfe bei der Integration, beim Ankommen und Eingliedern in die Gesellschaft. Das zu unterstützen ist das Ziel des Vereins „Da sind wir!“ in Würzburg. „Wir geben jungen Menschen – Flüchtlingen und Nicht-Flüchtlingen – den Raum, gemeinsam Freizeit zu gestalten, sich kennenzulernen und Freundschaften zu schließen“, so beschreibt der Verein seine Ziele. Für diese Arbeit erhält er den diesjährigen Großen Förderpreis der Aktion Zeichen setzen. Er beträgt 3000 Euro und wird von der Fürstlich Castell'schen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen