BUCH

Alfons Baumann im Alter von 92 Jahren verstorben Unternehmer mit Tatkraft und Ideen

Der weit über die Grenzen seiner Heimatgemeinde hinaus bekannte Steinmetzmeister und Bildhauer ist im Alter von 92 Jahren verstorben.
Alfons Baumann war nicht nur ein Steinmetz, er sammelte auch gerne Fossilien. Foto: Foto: Grimm
Der weit über die Grenzen seiner Heimatgemeinde hinaus bekannte Steinmetzmeister und Bildhauer ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Mit dem Namen Alfons Baumann ist ein bedeutendes Stück fränkischer Steinmetzgeschichte verbunden, die im Jahre 1950 ihren Anfang nahm. Damals trat der Bucher, der sein Handwerk in einem Betrieb in Freudenbach gelernt hat, in den Familienbetrieb ein. Sein Großvater hatte die Firma 1889 gegründet und später an seinen Sohn August Baumann übergeben. Mit sehr viel Einsatz, stets neuen Ideen und einer ausgesprochenen Tatkraft vergrößerte Alfons Baumann den Natursteinbetrieb, der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen