Alfred Richter auf seinem letzten Weg begleitet

OCHSENFURT - Ein große Trauergemeinde folgte gestern dem Sarg des bekannten Ochsenfurter Bürgers Alfred Richter.
OCHSENFURT - Ein große Trauergemeinde folgte gestern dem Sarg des bekannten Ochsenfurter Bürgers Alfred Richter. Er war am 30. Dezember nach kurzem Krankenhausaufenthalt im Alter von 87 Jahren gestorben. Diakon Norbert Hillenbrand hielt die Aussegnungsfeier. Richter war Ehrenvorsitzender des Gesangvereins Liederkranz. In Dankbarkeit erinnerte dessen Vorsitzender Ernst Spenkuch in der Aussegnungshalle an die Verdienste des Verstorbenen, der auch Kulturpreisträger der Stadt Ochsenfurt war.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen