BIEBEREHREN

Alle tanzen den Ententanz

Sommerkonzert Bieberehren
Marie Wunderlich (links) und Hannah Grastat (rechts) singen das ABBA-Medley als dritte Zugabe. Foto: Lena Grastad

Zwar musste das jährliche Sommerkonzert der Trachtenkapelle Bieberehren wetterbedingt in das örtliche Sportheim verlegt werden. Aber die super Sommerlaune ließen sich die Musiker davon am Samstag nicht nehmen, heißt es in einer Mitteilung.

So unvorhersehbar wie das Wetter, war für den Dirigenten Matthias Engel eine Überraschung: Als er den Taktstock hebt und das nächste Lied einzählt, stimmen zwei Sänger „Happy Birthday to you“ an. Die Trachtenkapelle unterbricht ihr Programm, um den Geburtstag ihres Dirigenten zu würdigen. Aber Engel zeigte sich schlagfertig. Mit einem schelmischen Grinsen zeigte er ein altes Bild, auf dem er im Kindergartenalter abgebildet ist – mit einigen anderen. Die restlichen abgebildeten Kandidaten sind schnell auf die Bühne geholt, und nach dem Motto des Abends „Come on and dance“, ergeht die Aufforderung zum Tanz. Aber nicht irgendein Tanz, sondern der Ententanz. Weil das Publikum sichtlich amüsiert voll dabei ist wird spontan der Spieß umgedreht und alle sind beim Ententanz dabei.

Das Programm

Im ersten Programmteil spielte die Trachtenkapelle Bieberehren Polkas, Walzer und Märsche in traditioneller Tracht. Dem folgten Gastauftritte: Die Mädels der Showtanzgruppe Martinsheim präsentierten bei ihrem Auftritt unterschiedliche Tänze. Ihnen folgte das junge Bläser-Quintett aus Igersheim mit einem ebenfalls modernen Programm. Zum Schluss war wieder die Trachtenkapelle an der Reihe. In Abendgarderobe gaben sie nun moderne Lieder zum Besten wobei der Dirigent zu jedem Stück ins passende Outfit schlüpfte.

48 Musiker der Kapelle mit einem sagenhaften Alters-Durchschnitt von 19 Jahren hatten sichtlich Spaß am Musizieren. Nach zwei durch riesigen Applaus geforderten Zugaben stimmte das Publikum erneut für das ABBA-Medley ab.

Schlagworte

  • Bieberehren
  • Lena Grastat
  • Sommerkonzerte
  • Sportheime
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!