WÜRZBURG

Alle wollen die Landesgartenschau

Man konnte den Eindruck bekommen, Würzburg habe den Zuschlag bereits erhalten: Mit großem Engagement haben sich gut 60 Bürger und Politiker am Samstag an der Planwerkstatt zur Landesgartenschau-Bewerbung in der Franz-Oberthür-Schule beteiligt. Der Optimismus ist groß.
Auf großes Interesse stieß am Samstag die Planwerkstatt für die Landesgartenschau-Bewerbung 2016. Foto: FOTO Patrick Wötzel
Es gab kaum Kritik an der bisherigen Fassung der Bewerbung, die vom Stadtrat kürzlich einstimmig abgesegnet wurde.   Statt dessen breite Zustimmung und zahlreiche konstruktive Vorschläge, die teilweise noch eingearbeitet werden, bevor die Bewerbung Mitte Januar eingereicht wird.   „Sie haben heute entscheidende Beiträge geliefert“, sagte Umweltreferent Wolfgang Kleiner nach zwei Stunden Vorstellung und Diskussion des Konzepts. Er betonte, dass die Landesgartenschau 2016 vor allem als Motor für die Entwicklung der Konversionsflächen des Leighton-Areals nach Würzburg geholt werden soll. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen