REICHENBERG-UENGERSHAUSEN

Allzeit bereit für den Nächsten

Es war ein arbeitsreiches Jahr für die Feuerwehren, bilanzierte Kreisbrandinspektor (KBI) Heiko Drexel bei der Herbstdienstversammlung der Kommandanten der Kreisbrandinspektion Würzburg Bereich Mitte.
Bei der Herbstdienstversammlung der Kommandanten wurde Steffen Stenzel (Mitte) aus dem aktiven Dienst des ersten Kommandanten der freiwilligen Feuerwehr Albertshausen verabschiedet. Foto: Foto: Feuerwehr
Es war ein arbeitsreiches Jahr für die Feuerwehren, bilanzierte Kreisbrandinspektor (KBI) Heiko Drexel bei der Herbstdienstversammlung der Kommandanten der Kreisbrandinspektion Würzburg Bereich Mitte. Schon 2016 seien die Wehren durch die Starkregenereignisse an die Leistungsgrenzen gegangen. Das Jahr 2017 habe der Großbrand bei der Südzucker AG Ochsenfurt überschattet. „Das wird uns sicher immer in Erinnerung bleiben“, meinte der KBI. 22 Wehren mit über 300 Feuerwehrleuten waren im Einsatz. Dazu kamen das THW, BRK, Johanniter, Malteser, die PI Ochsenfurt, die Kripo, die Notfallmanagerin der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen