GREUßENHEIM

Altort-Weihnacht erstmals über zwei Tage gefeiert

Nach einem Vierteljahrhundert rund um die Geisberghalle als Veranstaltungsort wagte sich der Musikverein Greußenheim mit dem Weihnachtsmarkt vor drei Jahren fast schüchtern hin zum Kirchplatz.
Altort-Weihnacht in Greußenheim. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Nach einem Vierteljahrhundert rund um die Geisberghalle als Veranstaltungsort wagte sich der Musikverein Greußenheim mit dem Weihnachtsmarkt vor drei Jahren fast schüchtern hin zum Kirchplatz. Und erstmals bei der dritten Auflage der Altort-Weihnacht erstreckte sich diese über beide Tage des dritten Adventswochenendes. Mit Erfolg, wie schon die Eröffnung am Samstagabend unter dem prächtigen Weihnachtsbaumes zeigte. Das neue Konzept fand Bestätigung durch viele Besucher.