MARGETSHÖCHHEIM

Altortspreise 2017 in Margetshöchheim

Margetshöchheim hat einen hübschen Altort und zum Main hin eine Schokoladenseite. Dazu tragen auch die Hausbesitzer bei, die Liebe, Arbeit und viel Geld investieren.
Den Altortpreis für die Detailsanierung gab es für dieses Hoftor in der Mainstraße 12. Foto: Foto: Stephanie Götz
Seit Jahren setzt sich die Gemeinde Margetshöchheim für den Erhalt historischer Bausubstanz im Altort ein. So werden die Sanierungen mit bis zu 20 000 Euro bezuschusst. Außerdem werden die gelungenen Maßnahmen prämiert. Jetzt sind die Altortpreise für 2017 verliehen worden. Den Preis für beispielhafte und gelungene Komplettsanierung ihres Hauses in der Mainstraße 3 erhielten Nicole und Alexander Funk. Stefanie Ost wurde für die Erneuerung des Hoftors in der Mainstraße 12 mit dem Preis für Detailsanierung ausgezeichnet. Im Altort der Gemeinde gibt es eine Vielzahl von ortsbildprägenden Häusern. Eine ganze ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen