GELCHSHEIM

Am Kiosk kann gemauert werden

Die Freibad-Sanierung in Gelchsheim kommt jetzt offenbar in die Gänge. Am 1. Mai 2018 soll Eröffnung sein.
Hier können die freiwilligen Helfer bald mauern: Die Bodenplatte für den Kiosk des Gelchsheimer Freibades ist betoniert. Foto: Foto: KLAUS L. STÄCK
Großbaustelle ist nach wie vor das Gelchsheimer Freibad, das saniert und umgestaltet wird. Aber die Fortschritte sind sichtbar, was vor allem dem Einsatz freiwilliger Helfer zu verdanken ist. Die Arbeit der Firmen überwacht seit dem vergangenen Jahr das Ingenieurbüro Schreier aus Würzburg mit Argusausgen. Denn vor allem mit einem Subunternehmer aus der Slowakei hatte es immer wieder Probleme gegeben, die Sand ins Getriebe brachten und für erhebliche zeitliche Verzögerungen und zwischenzeitlich sogar für einen Stillstand gesorgt hatten. Eigentlich sollte das Bad, das wegen Auflagen des Gesundheitsamts saniert ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen