WÜRZBURG

Am Sonntag zur A3: Würzburg vor dem nächsten Bürgerentscheid

Vier Wochen nach der Kommunalwahl und zwei Wochen nach der OB-Stichwahl sind 103 000 Würzburger am Sonntag erneut an die Urnen gerufen. Bei einem Bürgerentscheid geht es um den A 3-Ausbau: Soll die Stadt Würzburg mit allen „politisch und rechtlich zulässigen Maßnahmen“ versuchen, den Bund doch noch zu ...
Die Autobahn A3 bei Würzburg: Noch teilt sie die Stadtteile Heuchelhof und Heidingsfeld. Für den sechsspurigen Ausbau wird sie um neun Meter tiefer gelegt (Trog) und auf einem Teilstück überdacht und begrünt. Foto: Foto: Thomas Obermeier
Vier Wochen nach der Kommunalwahl und zwei Wochen nach der OB-Stichwahl sind 103 000 Würzburger am Sonntag erneut an die Urnen gerufen. Bei einem Bürgerentscheid geht es um den A 3-Ausbau: Soll die Stadt Würzburg mit allen „politisch und rechtlich zulässigen Maßnahmen“ versuchen, den Bund doch noch zu einer Umplanung mit einem Tunnel unter dem Heuchelhof zu bewegen? Dies erhofft sich die „Umwelt- und Gesundheitsinitiative Würzburg-Tunnel“, die rund 8000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt und damit den Entscheid erwirkt hat. Die Autobahndirektion hat angekündigt, nach den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen