WÜRZBURG

Am Start: Bürgerbegehren gegen Moz-Abriss

Zum Weihnachtsfest bekommt die Stadt ein Geschenk der besonderen Art. Die Bürgerinitiative „Rettet das Moz“ hat am Freitag den Startschuss für ein Bürgerbegehren zum Erhalt des Baudenkmals Mozartschule (Moz) gegeben.
Drei Männer und eine alte Schule: Christopher Franz, Jörg Töppner und Rudi Held wollen einen Bürgerentscheid, um die Mozartschule als Kulturzentrum zu erhalten. Foto: Foto: THOMAS OBERMEIER
Zum Weihnachtsfest bekommt die Stadt ein Geschenk der besonderen Art. Die Bürgerinitiative „Rettet das Moz“ hat am Freitag den Startschuss für ein Bürgerbegehren zum Erhalt des Baudenkmals Mozartschule (Moz) gegeben. Schule sowie Faulhaber-Platz dürften nicht verkauft werden, das frühere Gymnasium solle „für Bildung und Kultur“ genutzt werden. Anlass ist der mehrheitliche Beschluss des Stadtrates vom Mittwoch, mit einem Investor über die Nutzung des Mozartschule-/Faulhaber-Platz-Geländes als Einkaufsareal zu verhandeln.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen