Würzburg

Am Würzburger Stadtring droht ein Dieselfahrverbot

Die Deutsche Umwelthilfe will den nördlichen Stadtring für Diesel-Fahrzeuge sperren. Die Stadt Würzburg wollte vor zwei Jahren noch dasselbe. Warum wird jetzt geklagt?
Bekommt Würzburg ein Dieselfahrverbot?
Dieselfahrverbot (Symbolfoto). Foto: dpa
Werden auch in Würzburg Straßen für Dieselfahrzeuge gesperrt? In Stuttgart ist dies seit 1. Januar der Fall."Wir halten Fahrverbote für notwendig, damit die Luftschadstoffe so reduziert werden, dass der Grenzwert eingehalten wird", erklärt Dorothee Saar von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegenüber dieser Redaktion. Der Verein will im Laufe des Monats eine Klage auf Einhaltung der Grenzwerte beim Verwaltungsgericht Würzburg einreichen, um Dieselfahrverbote zu erzwingen.      Kommentar: Verbote sind der falsche Weg zu besserer Luft Eine Überraschung ist die Klage nicht. Denn ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen