HELMSTADT/RÜDENHAUSEN

Amphetamin und Marihuana gefunden

Gleich in zwei Fällen haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried auf der A 3 ein gutes Auge bewiesen. In einem zeitlichen Abstand von nur 90 Minuten kontrollierten sie am Freitagabend zwei männliche Fahrzeugführer und fanden dabei illegale Substanzen.

Zunächst war um 19.45 Uhr ein 21-Jähriger einer Fahndungsstreife aufgefallen, wie er auf der Autobahn bei Rüdenhausen in Richtung Nürnberg unterwegs war. Unter dem Fahrersitz des jungen Mannes fanden sie ein Döschen mit etwa fünf Gramm Amphetamin.

Gegen 21.15 Uhr kontrollierte eine Streife der Autobahnpolizei einen 22-jährigen Fahrer auf der A 3 bei Helmstadt. Im Kofferraum seines Mercedes entdeckten sie drei Tütchen mit zirka 24 Gramm Marihuana. Zudem stand der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Gegen beide Fahrer wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln geführt.

Schlagworte

  • Helmstadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!