RITTERSHAUSEN

Anbaugerät klemmt Landwirt ein

Erhebliche Verletzungen zog sich ein 77-jähriger Landwirt im Ruhestand am Donnerstagmittag bei einem Betriebsunfall in Rittershausen zu. Der Altsitzer wollte eine auf Metallstützen abgestellte Saatbeetkombination, ein schweres Bodenbearbeitungsgerät zur Vorbereitung von Ackerflächen für die Aussaat, an einen ...
Erhebliche Verletzungen zog sich ein 77-jähriger Landwirt im Ruhestand am Donnerstagmittag bei einem Betriebsunfall in Rittershausen zu. Der Altsitzer wollte eine auf Metallstützen abgestellte Saatbeetkombination, ein schweres Bodenbearbeitungsgerät zur Vorbereitung von Ackerflächen für die Aussaat, an einen Traktor anbauen. Beim Versuch, die Kombination an der Aufhängung des Schleppers zu befestigen, brach eine der Metallstützen ab. Der Rentner wurde laut Polizeibericht zwischen dem Anbauteil und der betonierten Bodenfläche eingeklemmt. Dabei brach er sich den linken Oberschenkel.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen