MARGETSHÖCHHEIM

Angst um die Qualität des Trinkwassers

In Margetshöchheim fürchtet man um die Trinkwasserversorgung des Dorfes. Anlass sind Grünlandumbrüche im Wasserschutzgebiet.
Fett: (huGO-ID: 28768075) Grünlandumbruch gefährdet Trinkwasserversorgung FOTO Gideon Zoryiku Foto: Foto: –
In Margetshöchheim fürchtet man um die Trinkwasserversorgung des Dorfes. Anlass sind Grünlandumbrüche im Wasserschutzgebiet. Zwei Landwirten warf Bürgermeister Waldemar Brohm (CSU) in der jüngsten Sitzung vor, gegen die Schutzgebietsverordnung zu verstoßen. Inzwischen hat Brohm das Landratsamt Würzburg eingeschaltet. Die Behörde wird aufgefordert, gegen den nach Meinung Brohms für das Margetshöchheimer Trinkwasser schädlichen Grünlandumbruch vorzugehen. Brohm und sein Stellvertreter Peter Etthöfer (MM) appellieren eindringlich an die Grundbesitzer und die Pächter der Grundstücke, den Umbruch von Grünland in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen