KITZINGEN

Anschlussstelle wird gesperrt

Die Autobahndirektion Nordbayern lässt auf der A 7 zwischen dem Autobahnkreuz Biebelried und der Anschlussstelle Marktbreit die Fahrbahn in Richtung Fulda auf einer Länge von drei Kilometer erneuern. Auf der Gegenseite werden zwei Fahrstreifen mit Gegenverkehr angelegt, teilt die Autobahndirektion mit.

Da sich die Anschlussstelle Kitzingen innerhalb des Baufeldes befindet, ist für die Dauer der Bauzeit eine Sperrung der Ein- und Ausfahrt in Fahrtrichtung Fulda/Würzburg erforderlich. Die Sperrung beginnt am Montag, 18. August, und dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober.

Die Umleitung erfolgt ab der Anschlussstelle Marktbreit über die Bedarfsumleitungsstrecke U 47. Zusätzlich wird auf der Autobahn ab der gesperrten Ausfahrt Kitzingen eine provisorische Umleitung U 100 über das Autobahnkreuz Biebelried und die Anschlussstelle Rottendorf beschildert. An der B 8 wird mit Infotafeln auf die U 49 zur Anschlussstelle Rottendorf verwiesen.

Schlagworte

  • Marktbreit
  • Dagmar Ungerer-Brams
  • Autobahndirektionen
  • Autobahnkreuze
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!