Anwohner: 800 Laster und 13 000 Autos täglich sind zu viel

Heißes Thema beim Sommergespräch von Landrat Eberhard Nuß beim Sommergespräch in Unterpleichfeld war eine Ortsumgehung.
Blick auf die B 19 und Unterpleichfeld aus Richtung Würzburg. Weitere Ampelanlage am künftigen Gewerbegebiet und an der Abzweigung nach Oberpleichfeld sind für die Gemeinde wünschenswert. Foto: Irene Konrad
Um Wunsch und Wirklichkeit, um Idealvorstellungen und reale Möglichkeiten einer spürbaren Verkehrsentlastung für die Anwohner der Bundesstraße 19 im nördlichen Landkreis ging es beim Sommermediengespräch von Landrat Eberhard Nuß in Unterpleichfeld. Zusammen mit seinem Stabsstellen-Leiter Bernhard Wallrapp und Franziska Gerlach, der Leiterin des Geschäftsbereichs Kommunales, Sicherheit und Verbraucherschutz, war er aus dem Würzburger Landratsamt nach Unterpleichfeld gekommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen