Eßfeld

Arbeitgeber schenkt Mitarbeiterin 25.000 Euro

"Wir würden Ihnen gerne 25 000 Euro schenken." Ein Satz, den man eher selten von seinem Chef hört. Elke Schmitt aus Eßfeld ist das passiert. Wie und warum es dazu kam.
Elke und Matthias Schmitt aus Eßfeld in ihrem wieder sauberen Hof. Die Familie wurde durch das starke Unwetter im Mai 2016 stark getroffen. Foto: Foto: Thomas Fritz
„Frau Schmitt! Wir würden Ihnen gerne 25.000 Euro schenken.“ Sprachlos steht die Einzelhandelskauffrau ihrem Chef gegenüber. Nicht einmal ein „Dankeschön“ bringt sie in diesem Moment über ihre Lippen. Elke Schmitt aus Eßfeld (Lkr. Würzburg) arbeitet im Würzburger Möbelhaus XXXL Neubert. Das schwere Unwetter in der Nacht auf den 30. Mai 2016 hat sie und ihre Familie hart getroffen. Ihr schönes weißes Akkordeon, die Bohrmaschine ihres Mannes, seine Modellflieger, die Waschmaschine, Gefriertruhe, der Trockner – alles ist dahin. Der Sicherungskasten ist durchgeschmort, die ...