ERLABRUNN

Athleten stürmen den Erlabrunner Badesee

Neuer Teilnehmerrekord: Zum Lifestyle Würzburg Triathlon hatten sich heuer 600 Wettkämpfer für die drei unterschiedlich harten Strecken angemeldet.
Gekämpft, gelitten, aber überglücklich nach der Zielankunft war Thomas Höhn (rechts) beim ersten Triathlon seines Lebens, zu dem er sich von Johannes Unger (links) hatte überreden lassen. Foto: Foto: H. Ehehalt
Ein Urschrei erschütterte das Gelände der Erlabrunner Badeseen, als Thomas Höhn am Sonntag gegen 13 Uhr die Ziellinie mit einem lang gezogenen „Jaaaaaaa“ überquerte. Damit war er freilich nicht alleine. Allerdings war es für den Volkacher eine gelungene Triathlon-Premiere gewesen – zumal er noch 24 Stunden zuvor nicht einmal ahnte, dass er überhaupt in Erlabrunn an den gehen würde. Während des Rückflugs am Samstag vom Mallorca-Urlaub hatte Thomas Höhn Kontakt über Smartphone mit seinem Freund Johannes Unger, der sich ebenfalls auf dem Rückflug von einem Barcelona-Aufenthalt befand. Schon ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen