AUB

Auber Kolpingfamilie feierte mit wehenden Fahnen

Mit Gästen aus zahlreichen Kolpingfamilien aus der näheren und weiteren Umgebung feierte die Auber Kolpingfamilie am Wochenende ihr 160-jähriges Bestehen. Mit ihren Bannern zogen rund 15 Delegationen zum Festgottesdienst in die Auber Stadtpfarrkirche ein.
Zahlreiche Fahnen zieren den Chorraum der Auber Stadtpfarrkirche beim Festgottesdienst der Kolpingfamilie
Mit Gästen aus zahlreichen Kolpingfamilien aus der näheren und weiteren Umgebung feierte die Auber Kolpingfamilie am Wochenende ihr 160-jähriges Bestehen. Mit ihren Bannern zogen rund 15 Delegationen zum Festgottesdienst in die Auber Stadtpfarrkirche ein. Ein stimmungsvolles, buntes Bild boten die Fahnen der Gäste, als sie in Schwarz und Kolping-Orange während des Festgottesdienstes um den Chorraum der Kirche reihten. Zu den auswärtigen Kolpingfamilien hatten sich Fahnenabordnungen der Auber Vereine gesellt. Auch die evangelische Kirchengemeinde nahm mit einer Fahnenabordnung teil. Es begann mit einem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen