Aub

Auber Narren trotzen dem Wetter

Diesel-Schwein Foto: Alfred Gehring

Was ist schon schlechtes Wetter, wenn man Fastnacht feiern will? In Aub war auch dieses Jahr das Wetter kein Thema, obwohl es kurz vor Beginn des Umzuges zu regnen begonnen hatte und das Nass von oben die gesamte Veranstaltung begleitete.

Fotoserie

Auber Faschingszug

zur Fotoansicht

Insgesamt 23 Fußgruppen, Motivwagen und Musikkapellen machten sich auf den Weg, um am Seniorenheim vorbei zum Marktplatz zu ziehen, um mit den dort wartenden Gästen Straßenfastnacht zu feiern. Schon vor Beginn des Umzuges hatte DC Markus dort für Stimmung gesorgt.

die Hemmersheimer-Tanzbuam als Cowboys Foto: Alfred Gehring

Nicht nur Wasser vom Himmel regnete auf die Zuschauer herab sondern auch eine große Menge an Süßigkeiten aus dem Zug heraus. Besonders die Kinder waren eifrig am Sammeln und der "Gehörnte" selbst verteilte mit seinen alemannischen Hexen Süßigkeiten an die Kinder.

Die Erwachsenen erfreuten sich dagegen mehr an den Darstellern, an den Motivwagen und Fußgruppen. Da gab es Hexen und Cowboys zu bejubeln, Gardetänzerinnen, die Minions des Mini-Männerballetts, "Formel 1"-Rennwagen" des Vater-Kind-Wochenendes, Elferräte und Cheerleaders, "Bundeswehrsoldaten" aus Aufstetten und Footballer aus Hemmersheim.

Donald Trumps mexikanische Mauer Foto: Alfred Gehring

Zu Gast waren die Fastnachter aus Giebelstadt, die Fasenachtsgilde Gaukönigshofen war mit Komitee- und Hexenwagen beteiligt und selbst die beiden Kindergärten aus Aub und Baldersheim beteiligten sich mit eigenen Fußgruppen. Mehr als 300 Personen waren im Umzug mit dabei.

Motivwagen nahmen Donald Trumps mexikanische Mauer aufs Korn, die "Schweinerei" im Gau" und die verendeten Schweine aus Osthausen. Ein rosaroter Golf fuhr als "Diesel-Schwein" mit und thematisierte den Diesel-Skandal.

Musikalisch begleitet wurde der Umzug von der Musikgemeinschaft Baldersheim/Burgerroth und der Historischen Trachten- und Stadtkapelle Aub. Moderator am Marktplatz war Florian Menth und für die Sicherheit rund um den Zug sorgte die Auber Feuerwehr.

Trotz Nieselregens wurde auch nach dem Umzug auf dem Marktplatz weiter gefeiert, die Musikkapelle aus Baldersheim spielte noch einige Stücke und ganz Hartgesottene machten noch lange im Freien.

Rückblick

  1. Schwebenried ist "Ousa Rand und Band"
  2. Vom Sunset Boulevard an die Biegenbach-Promenade
  3. Alles für die Affen bei der Heidenfelder Sängerelf
  4. Fasching: So feierte Unterfranken am Wochenende
  5. Wenn Weihnachtskugeln Fasching feiern
  6. Pessimisten haben keine Chance
  7. Über 300 Akteure auf und hinter der Steeäisel-Bühne
  8. Bis nach Mitternacht hallte es in Laub Helau und Edburmi aha
  9. Zipfelmützen für Groß und Klein beim Auftritt der Purzelgarde
  10. KaKaGe-Sitzung: Zwischen recycelten Klöß' und betreutem Trinken
  11. Neuer Obernarr: Franz Kram ist Präsident vom Weingenießerclub
  12. Närrische Weinprobe 2020: Welcher Auftritt hat Ihnen am besten gefallen?
  13. Fredi Breunig: Der Dauerbrenner der "Närrischen Weinprobe"
  14. HCV-Sitzung: Turnschuh-Abrieb verstopft Kaulquappen-Kiemen
  15. Närrisches Fladungen: Heißes Rennen auf den Bürgermeisterstuhl
  16. Erste Prunksitzung des Zellinger Fasenachtsvereins
  17. Bunte Himmelstadter Bühnenshow mit ordentlich Lokalkolorit gewürzt
  18. Fasching: So war das Wochenende in der Region
  19. Von wegen ranzig! Die Narren zeigten sich jung und frisch
  20. Glosse: OB-Kandidaten als Ritter, Richter und Verkehrspolizist
  21. Faschingsauftakt mit Piraten und Indianer auf dem Narrenschiff
  22. TV 73: Karnevalistischer Tanzsport in Bestform
  23. "Ja mir sin vo Aab": Narrhutia startet in die Session
  24. 22 Prinzenpaare kommen nach Albertshofen
  25. KVO-Prunksitzung: Wer nimmt den Sündern jetzt die Beichte ab?
  26. Disziplin muss auch im Fasching sein
  27. Prinzenball: Narren mit Taktgefühl auf der Tanzfläche
  28. Faschingsauftakt in Sennfeld: Komisch, bissig und energiegeladen
  29. Faschingsauftakt: OB Schuchardt übergibt die Macht im Rathaus
  30. Didi Hallervorden im Keller: So war die "Närrische Weinprobe"
  31. Alles wird Gut: In Schweinfurt sind die Narren an der Macht
  32. "Fastnacht in Franken": Mit oder ohne Barbara Stamm?
  33. "Faschingsömzüchle" der Nes-Ka-Ge statt Nachtumzug
  34. Nach den Bauern: Demonstrieren bald auch die Karnevalisten?
  35. Alkoholverzicht beim Kinderfasching: Das sagen die Narren
  36. Fasching: Wie aus den Meemädli der Lorbser Maori-Tänzerinnen werden
  37. Narren in Sorge: Wann ist ein Verein gemeinnützig?
  38. Jahresorden des Fastnachtsverbands für sieben Aktive des OCV
  39. 50 Jahre OCV: Zum Abschluss sechs neue Ehrenmitglieder
  40. Die Rattel kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus
  41. Vierter Weiberfasching in Stadthalle Lohr: Maximal 1000 dürfen rein
  42. Rathaussturm und Wiederbelebung des Faschings in Trappstadt
  43. Schönau: Ordenskommers der Fosenöchter
  44. TV-Casting: Wer schafft es in die "Närrische Weinprobe"?
  45. Mit "Abscht Helau" in die neue Faschings-Session
  46. „Rummelbummel“ mit den Ostheimer UFOs
  47. Bürgermeister wirbt um Unterstützung der Hendunger Bandanesier
  48. Ordenskommers: Die Wa-Ka-Ge will "Monstermäßig Fasching feiern"
  49. Rathaussturm: Sälzer Gröpf-Mafia holte Bürgermeister ab
  50. Ordenskommers: KiKaG gibt Manege frei für die Narretei

Schlagworte

  • Aub
  • Alfred Gehring
  • Donald Trump
  • Fasching
  • Fasenachtsgilde Gaukönigshofen
  • Wetter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!