RIEDENHEIM

Audi überschlug sich mehrfach

Zu hohe Geschwindigkeit dürfte nach Vermutung der Polizei zu einem Verkehrsunfall bei Gelchsheim geführt haben, bei dem eine Person verletzt wurde.
Zu hohe Geschwindigkeit dürfte nach Vermutung der Polizei zu einem Verkehrsunfall bei Gelchsheim geführt haben, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 55-jähriger Autofahrer aus Mittelfranken war am Dienstag gegen 14.20 Uhr von Riedenheim auf der Staatsstraße 2422 in Richtung Gelchsheim unterwegs. In einer langgezogenen Kurve am Ende eines Waldstücks kam sein Audi A 4 nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Nach 40 Metern blieb der Pkw im rechten Straßengraben liegen. Der Fahrer konnte zwar noch aussteigen, stand aber unter Schock. Er wurde mit Verdacht auf innere Verletzungen durch den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen