EIBELSTADT

Auf Schotter vom Rad gestürzt

Ein Schädel-Hirntrauma erlitt ein Radfahrer, am Sonntagvormittag bei Eibelstadt durch einen Sturz von seinem Rad. Der 18-Jährige war mit seinem Mountainbike in der Flurlage Altenberg unterwegs.
Ein Schädel-Hirntrauma erlitt ein Radfahrer, am Sonntagvormittag bei Eibelstadt durch einen Sturz von seinem Rad. Der 18-Jährige war mit seinem Mountainbike in der Flurlage Altenberg unterwegs. Beim Befahren eines abschüssigen Schotterwegs verlor er an der Einmündung zu einem weiteren Feldweg die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der junge Mann trug keinen Helm. Er zog sich Kopf- und Gesichtsverletzungen zu, die in der Uni-Klinik Würzburg behandelt wurden. Voraussichtlich muss er ein bis zwei Tage in der Klinik bleiben. Der Verletzte befand sich zur Unfallzeit in Begleitung zweier Bekannter.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen