AUB

Auf neuen Wegen über die Gollach

Im Vorgriff auf den Neubau der Auber Gollachbrücke soll auch der Fußgängersteg in der Bahnhofstraße erneuert werden, bei den Aubern besser als „Apothekerbrückle“ bekannt.
Die Erneuerung des Auber „Apothekerbrückle“ muss bis August nächsten Jahres abgeschlossen sein, sonst beteiligt sich das Staatliche Bauamt nicht an den Kosten. Foto: Foto: Alfred Gehring
Im Vorgriff auf den Neubau der Auber Gollachbrücke soll auch der Fußgängersteg in der Bahnhofstraße erneuert werden, bei den Aubern besser als „Apothekerbrückle“ bekannt. In der jüngsten Stadtratssitzung erläuterte Franz Ullrich vom Bamberger Planungsbüro Plan & Werk seinen Planentwurf neuen Steg.