Giebelstadt

Auf welche Trends SSI Schäfer schon jetzt setzt

Würzburg auf dem Weltmark: In Giebelstadt sorgen selbstfahrende Roboter für die Ordnung und Lagerung innerhalb der Hallen. Warum es dennoch Menschen braucht.
SSI Schäfer ist weltweiter Anbieter von Produkten und Systemen für den innerbetrieblichen Materialfluss und für die Abfalltechnik. Foto: Thomas Obermeier
Selbstfahrende Staubsauger und Rasenmäher gelten zumindest im eigenen Anwesen als Luxus. Für den Intralogistik-Spezialisten SSI Schäfer aus Giebelstadt sind eigenständig agierende Gerätschaften logistischer Alltag. "Wir haben vor einiger Zeit ein autonomes Fahrzeug benötigt, um Behälter und andere Kartonagen transportieren zu können", sagt Peter Hemberger, der das Technologiezentrum von SSI Schäfer vor den Toren Würzburgs leitet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen