WÜRZBURG

Aus Residenzgaststätten wird b.neumann

Das Geheimnis ist gelüftet, die Residenzgaststätten haben bald neue Betreiber. Im Handelsregister ist die neue GmbH schon eingetragen - mit prominentem Namen.
Neue Betreiber gefunden: Seit Ende Juli vergangenen Jahres standen sie leer, bald werden sich die Residenzgaststätten und der Biergarten wieder mit Leben füllen. Foto: Foto: Daniel Peter
Das Geheimnis ist gelüftet, die früheren Residenzgaststätten haben bald neue Betreiber. Bereits vergangene Woche wurde die „b.neumann Residenzgaststätten GmbH“ im Handelsregister eingetragen. Geschäftsführende Gesellschafter sind nach Informationen dieser Zeitung Klemens Hölzel, ein Hotelier aus Oberfranken, Mitgeschäftsführer des Golf-und Tagungshotels „Behringers“ in kleinen Ort Behringersmühle nahe Pottenstein in der Fränkischen Schweiz, der in Würzburg wohnt. Weiter Roman Irl, schon Bankettleiter der Residenzgaststätten unter den früheren Betreibern, und Walter Malcherek, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen