WÜRZBURG

Ausbau der A3: 2011 sollen die Bagger rollen

Weihnachtsüberraschung für Georg Rosenthal. Zur Jahresschlusssitzung des Stadtrats überreichte Regierungspräsident Paul Beinhofer dem Oberbürgermeister den Planfeststellungsbeschluss für den A 3-Ausbau bei Würzburg.
Ausbau A3 mit Trog-Lösung
Foto: Regierung von Unterfranken
Die Autobahn wird in Richtung Nürnberg drei und in Richtung Frankfurt mit einer Lkw-Kriechspur vier Fahrstreifen erhalten. Die Talbrücke Heidingsfeld wird neu gebaut und leicht nach Norden verlegt, so eine Pressemitteilung der Regierung von Unterfranken. Virtueller Rundflug: So werden der Katzenbergtunnel und die ausgebaute A3 aussehen Die A 3 verläuft im Wesentlichen auch weiterhin auf der bestehenden Trasse, diese wird aber bis zu zehn Meter tiefer gelegt. Ab der Heidingsfelder Brücke wird die Straße zudem durch eine Art „Trog mit Deckel“, den Katzenbergtunnel, geführt. Dadurch wird auch die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen