ERLABRUNN

Ausbau der „Winterleite“ verschoben

Unklare Finanzierungsgrundlage aufgrund der geplanten Änderung der Straßenausbaubeiträge
Die Straße „Winterleite“ in Erlabrunn wird bis auf weiteres nicht ausgebaut. Darauf verständigte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Wegen der sich abzeichnenden gesetzlichen Änderungen zu Straßenausbaubeiträgen für Anwohner entschied sich das Gremium für die zeitliche Verschiebung der Baumaßnahme bis zu einer verbindlichen Klärung der Finanzierung.