ESTENFELD

Ausbildung: Ein großes Stück Lebensqualität schenken

Es muss nicht immer Bürokaufmann oder Kfz-Mechatroniker sein. Die Agentur für Arbeit informierte im Sanitätshaus Haas über Ausbildungsberufe abseits des Mainstreams.
Beim Pressetermin der Agentur für Arbeit im Sanitätshaus Haas in Esenfeld nagelt Tanja Lindner (Orthopädie-Schumacherin, 3. Ausbildungsjahr) das Leder eines Schuhs an die Leiste. Foto: Foto: Guido Chuleck
„Ich schenke in meinem Beruf meinen Mitmenschen ein großes Stück Lebensqualität.“ Mit diesen Worten umschreibt Christian Graber vom Sanitätshaus Haas in Estenfeld, warum er Orthopädietechnik gelernt und jetzt als Meister im Sanitätshaus in Estenfeld arbeitet. Und: „Es ist die Kombination aus Handwerk und dem Arbeiten mit Menschen, für die ich gute Hilfsmittel baue.“ Also für Menschen mit Handicaps, die Prothesen, Orthesen oder spezielle orthopädische Schuhe benötigen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen