Würzburg

Ausgezeichnete Auszubildende in der Zahnmedizin

Amelie Hoffmann vom Zentrum für Zahn-, Mund- und Kiefergesundheit des Uniklinikums Würzburg wurde für herausragende Leistungen bei ihrer Abschlussprüfung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten geehrt. Sie erhielt eine Auszeichnung vom Zahnärztlichen Bezirksverband. Außerdem ehrte sie der Förderverein des Kaufmännischen Berufsbildungszentrums Würzburg als eine der Jahrgangsbesten mit einem Schulpreis, heißt es in einer Pressemitteilung.

Amelie Hoffmann schloss die Klara-Oppenheimer-Schule mit der Traumnote 1,0 ab und konnte bei der Kammerprüfung ein hervorragendes Ergebnis von 1,2 erzielen. Mit ihr freut sich das Zentrum für Zahn-, Mund- und Kiefergesundheit des Uniklinikums Würzburg, denn hier absolvierte sie den praktischen Teil ihrer zweijährigen Ausbildung. Stellvertretend für alle Beschäftigten gratulierte ihr Dr. Gabriel Krastl, der Geschäftsführende Direktor des Zentrums, zu den Auszeichnungen und überreichte ihr einen Blumenstrauß.

Die ausgezeichnete Zahnmedizinische Fachangestellte Amelie Hoffmann mitGabriel Krastl, dem Geschäftsführenden Direktor des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kiefergesundheit des Uniklinikums Würzburg. Foto: Klaus Nowarra

Schlagworte

  • Würzburg
  • Klaus Richter
  • Arbeitnehmer
  • Auszubildende
  • Berufsbildungszentren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!