LEINACH

Aushubmaterial von Streusalz kontaminiert

Eine gute und eine weniger erfreuliche Nachricht zur Sanierung der Claus-Schnabel-Straße hatte Bürgermeister Uwe Klüpfel (CFW) für den Gemeinderat.
Zuversichtlich sind Gemeinde Leinach und Staatliches Bauamt die Baumaßnahme im Verlauf der Staatsstraße 2310 am Ortsausgang in Richtung Greußenheim trotz entstandener Mehrkosten wegen kontaminiertem Aushubs bis Mitte Dezember abschließen zu können. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Eine gute und eine weniger erfreuliche Nachricht zur Sanierung der Claus-Schnabel-Straße hatte Bürgermeister Uwe Klüpfel (CFW) für den Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung. Wenngleich die Maßnahme mit Mehrkosten verbunden ist, gehen Gemeinde und Staatliches Bauamt davon aus, dass sie bis 15. Dezember abgeschlossen ist. Freilich hätte die Gemeinde Leinach gerne beim derzeit laufenden Ausbau der Claus-Schnabel-Straße zumindest auf die überraschenden Mehrkosten verzichtet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen