LEINACH

Außensanierung der Julius-Echter-Kirche sorgt weiter für Unmut

Die Unzufriedenheit innerhalb des Gemeinderates bleibt auch weiterhin ständiger Begleiter bei der Außensanierung der Julius-Echter-Kirche.
Die Unzufriedenheit innerhalb des Gemeinderates bleibt auch weiterhin ständiger Begleiter bei der Außensanierung der Julius-Echter-Kirche. In der jüngsten Sitzung war das Gremium mit der Genehmigung von Abschlagszahlungen zur Turmsanierung konfrontiert. Die Erläuterungen und Begründungen des Architekturbüros zu deutlichen Kostensteigerungen erschienen den Ratsmitgliedern nicht ausreichend transparent und verständlich. Deshalb schloss sich der Gemeinderat einhellig dem Vorschlag von Bürgermeister Uwe Klüpfel (CFW) an, hinsichtlich eines Gütetermins zur Klärung der Forderungen und Ausführung verschiedener ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen